Havelland

Großer Havelländischer Hauptkanal nahe Paulinenaue

“Havelland”, damit werden sowohl ein brandenburgischer Landkreis als auch eine historische Landschaft bezeichnet. Letztere überschneidet sich teils mit Landkreisen, die dem Landkreis Havelland benachbart sind.
Grob gesagt, bildet der Fluss Havel von Havelberg bis Oranienburg ein unförmiges, recht weit auseinander gezogenes U, und alles dazwischen zählt zum Havelland (ich spreche jetzt von der Landschaft, nicht vom LK) – also u.a. von Oranienburg im Nordosten dieser Region über Teile Spandaus und Potsdams als östliche Begrenzung, dann geht es westlich über Werder nach Brandenburg-Stadt und von dort wieder hochwärts in nordwestlicher Richtung. Man könnte nun meinen, dass das Havelland dort endet, wo die Havel in die Elbe mündet, nämlich in der Nähe von Havelberg, aber dem ist nicht so – es endet etwas darunter im “Ländchen Rhinow”, einem bezaubernden Landflecken um die Stadt Rhinow. Havelberg gehörte früher mal zu Brandenburg, jedoch bei der Neuordnung der östlichen Bundesländer wurde es Sachsen-Anhalt zugeordnet, was seltsam anmuten mag, weil sonst fast alles, was östlich der Havel liegt, zu Brandenburg gehört.

Wundervollerweise ist es möglich, die Havel fast auf ihrer ganzen Länge durch das Havelland – und das ist eine stattliche Länge! – entlangzuradeln (ich muss mal ausrechnen, wie viele km das in etwa sind, aber man braucht mindestens 3 Tage dafür). Sehr fabelhaft ist zum Beispiel der Havelradweg von Stadt-Brandenburg über Rathenow-West nach Havelberg hoch, ein interessanter Wechsel zwischen menschenleeren Landstrichen und hübschen Orten – große und sehenswerte wie Brandenburg und Rathenow sowie niedliche Dörfer (siehe Radtour 18 und Radtour 86).
Jedoch auch das Innere des großen U bietet jede Menge tolle Routen, wie etwa meine Radtouren, die ich nach und nach hier einfügen werde.

Das Foto zeigt den Großen Havelländischen Hauptkanal nahe Paulinenaue.

Schöne Strecken, die durchs Havelland führen oder dort beginnen/ enden:

Radtour 11: Havelland-Prignitz-Tour Nauen – Neustadt – Kyritz

Radtour 11a: Prignitz-Havelland-Tour Kyritz – Neustadt – Nauen

Radtour 18: An Havel und Elbe lang: Rathenow – Havelberg – Wittenberge

Radtour 21: Schräg durchs Havelland: Velten über Nauen und Beetzsee bis Brandenburg

Radtour 38: Elberadweg und Milower Land: Wittenberge Arneburg Premnitz

Radtour 44: Super Havelland-Tour Nauen – Rathenow via Lobeofsund & Görne

Radtour 48: Elbe-Havel-Kanal und 3 tolle Seen: Genthin bis Brandenburg

Radtour 52: Havelland pur: Falkensee (bei Berlin) – Nauen – Friesack

Radtour 52a: Havelland pur: Friesack – Nauen – Falkensee (bei Berlin)

Radtour 53: Vom Havelland nach Havelberg via Friesack, Kleßen, Rhinow

Radtour 53a: Von Havelberg ins Havelland via Rhinow, Kleßen, Friesack

Radtour 68: Havelradweg von Rathenow via Kirchmöser nach Brandenburg

Radtour 73: Challenge: Vom westlichsten Bahnhof Brandenburgs 147 km bis Hennigsdorf

Radtour 76: Challenge: 178 km rund um Berlin, ohne es zu berühren (nicht Mauerweg!)

Radtour 86: Von Berlin ins Havelland: S Westhafen – Mauerweg Spandau – Nauen

Radtour 87: Ein tolles Stück Havelland-Radweg: Ab Nauen via Kotzen nach Rathenow

Radtour 94: Großtrappe, Habicht, Storch & Co: Rathenow – Buckow – Ketzin – Werder

Radtour 97: Vom Havelland ins Ruppiner Land: Brandenburg – Paulinenaue – Neuruppin

Radtour 101: Von Berlin-Spandau durch´s Havelland nach Brandenburg via Wustermark, Tremmen

((HIER KOMMT NOCH MEHR HINZU, SCHAU IMMER MAL WIEDER REIN!))

© Beatrice Poschenrieder

Nach oben scrollen