OPTIMIERTE ROUTE: Radtour 86: Von Berlin ins Havelland: S Westhafen – Mauerweg Spandau – Nauen

Das Dorf Paaren im Glien im Havelland von weitem
Das Dorf Paaren im Glien von unserer Radroute aus gesehen

Die m.E. beste Strecke direkt von Berlin nach Nauen! Eine Mischung aus ruhigen Wegen, Mauerweg und Radstraßen mit hübscher Umgebung

Sehr gut bei Ostwind, Gesamtlänge: 48 km

Kennst du den superlangen Fußgänger- und Radweg am Hohenzollernkanal entlang? Der verläuft nicht nur sehr nah am S-Bahnhof Westhafen, sondern er startet ganz in der Nähe vom Hauptbahnhof – das heißt, man könnte diese Strecke im Prinzip auch bereits ab dem Hbf Berlin starten. Dann sind es allerdings nochmal knapp 4 km mehr.

Fußgängerweg und Radweg am Hohenzollernkanal in Berlin
Radweg am Hohenzollernkanal: Links der Kanal, rechts die Gartenkolonien

Meine Route beginnt aus einem einfachen Grund am Westhafen: Ab da ist der Weg nicht mehr so voll, und er liegt sehr schön zwischen dem Kanal und endlos langen Gartenkolonien. Je weiter du rauskommst, desto leerer wird´s. In Nord-Spandau überqueren wir die Havel und müssen nur ganz kurz an belebteren Straßen lang (immer mit Radweg) – die Radelandstraße ist dann schon recht ruhig und führt uns direkt zu einem netten Stück Mauerweg durch den Spandauer Forst und Spandau-Eiskeller. Hab mich gefragt, wo dieser komische Name herkommt. Wikipedia liefert die Antwort:
«Das Gebiet erhielt den Namen Eiskeller durch seine in den Wintermonaten regelmäßig deutlich niedrigeren Temperaturen als im sonstigen Berliner Stadtgebiet. Es können Temperaturunterschiede zwischen dem Zentrum Berlins und dem Gebiet Eiskeller von zehn Grad Celsius erreicht werden.»
Was es nicht alles gibt…

Landschaft am Mauerweg in Spandau-Eiskeller südlich von Schönwalde-Siedlung
So sieht´s am Mauerweg in Spandau-Eiskeller aus, südlich von Schönwalde-Siedlung

Jedenfalls ab da, finde ich, wird die Landschaft nett bis schön, und es radelt sich sehr angenehm durch bis zum Bahnhof Nauen. Falls du deine Tour hier noch nicht beenden magst, dann schau dir entweder das hübsche Nauen an (Tipps und Fotos siehe Radtour 21 und bei Radtour 11a) oder verlängere sie mit Radroute 87.

Grobe Streckenführung:
S-Bahnhof Westhafen – Weg am Hohenzollernkanal – Fußgängerbrücke Saatwinkler Steg – Spandau-Nord Daumstraße – Streitstraße – Radelandstraße – Mauerweg bis Spandau-Eiskeller – Schönwalde-Siedlung – Schönwalde-Dorf – Wansdorf – Pausin – Perwenitz – Paaren im Glien – Stolpshof – Bahnhof Nauen

Strecke abkürzen:
Direkt an der Strecke gibt es keinen Bahnhof, aber man könnte auch ab Bhf / S-Bahn Spandau starten und einfach den Hohenzollernring nordwestwärts fahren, dann stößt man nach gut 2 km auf die Radelandstraße. So wäre die Gesamtlänge 36,5 km
.

Zur Karte:
Sie enthält
1) in Wansdorf einen Abstecher zur Kirche und zum Schloss (hin und zurück unter 1 km),
2) in Paaren im Glien einen Mini-Schlenker ins Dorfzentrum.

Die GPX-Datei:

Download file: Rt86_S_Westhafen_Wandsdorf_Nauen.gpx

© Beatrice Poschenrieder

Nach oben scrollen