ERGÄNZTE ROUTE + MEHR FOTOS! Radtour 32a: Seelen-Tour retour: Seelow – Falkenhagen – Fürstenwalde

Arensdorf im Landkreis Oder-Spree
Arensdorf aus der Ferne, vom Radweg aus gesehen

Hier ist die umgedrehte Version von Radtour 32, einer sehr angenehmen Route ab Seelow, das zwischen Märkischer Schweiz und Oderbruch liegt

Sehr gut bei Nordostwind, Gesamtlänge dieser Tour: 40 km

Info: Diese Fahrradtour hier ist nicht die exakte umgekehrte Version von Radtour 32, sondern enthält eine Mini-Runde durch Seelow, einen anderen Weg raus aus der Stadt und geht in Arensdorf quer durchs Dorf statt drumherum.

Neulich war ich extra in Seelow, um für genau diese Radtour eine kleine Stadtbesichtigung aufzuzeichnen. Das wurde erst mal Murks, weil ich vor lauter Suchen nach Sehenswürdigkeiten immer wieder in Straßenzüge geriet, die man nicht gesehen haben muss. Warum es in Seelow nicht so viel gibt, erkläre ich in Radtour 32, da sind ja auch schon etliche Infos und Fotos zu dieser Route. Hab drei schöne Gebäude gefunden und die in eine ganz kleine Seelow-Stadtrunde eingebunden: Das Rathaus, das Kulturhaus und die Stadtpfarrkirche (es gäbe auch noch zwei drei andere Sachen, aber zu weit entfernt von der eigentlichen Route).

Seelow Zentrum, Rathaus
Das Rathaus im Zentrum von Seelow
Die Stadtkirche von Seelow ist eine Schinkelkirche; Foto von der Seite
Die Stadtkirche von Seelow wurde erbaut vom berühmten Architekten und Baumeister Schinkel
Kulturhaus Seelow
Im Kulturhaus Seelow finden die unterschiedlichsten Veranstaltungen statt

Dass es in Seelow nicht so viel gibt, macht nichts, denn die Gegend ab dort bis Fürstenwalde ist einfach toll! Das kann man ja auch schon sehr gut in Radtour 32 sehen, hier noch ein paar weitere Impressionen…

Foto vom Radweg aus auf den Galgsee zwischen Arensdorf und Falkenhagen
Der Galgsee zwischen Falkenhagen und Arensdorf vom Radwanderweg aus (der Schotterweg ist nicht der Radweg!)
Falkenhagen Eiscafe Eisgarten Buchholz, Foto vom Radweg aus
Mitten in Falkenhagen gibt es ein nettes Eiscafe, das meistens auch warme Speisen bietet
Kirche bzw. Dorfkirche Arensdorf (Gemeinde Steinhöfel), Foto von der Straße aus
Leider kann man durch die Bäume nur erahnen, was für eine beeindruckende Dorfkirche Arensdorf hat!

Falls du noch eine klasse Kirche sehen willst, mach einen kleinen Abstecher nach Hasenfelde (kostet nur ein paar Minuten):

Kirche bzw Dorfkirche Hasenfelde, Foto vom Radwanderweg aus
Die sehenswerte Dorfkirche Hasenfelde

Der Radwanderweg zwischen Falkenhagen und Fürstenwalde ist eine stillgelegte Bahntrasse, nämlich von der ehemaligen Oderbruchbahn – daher der Name des Radwegs.

Oderbruchbahn-Radwanderweg bei Steinhöfel mit Fahrrad
So schön ist der Oderbruchbahn-Radweg (hier bei Steinhöfel): eine reine Radstraße
Oderbruchbahn-Radweg bei Vorwerk Steinhöfel
Der selbe Radwanderweg etwas weiter südlich: Ende März beginnen die Bäume und Büsche zu blühen
Oderbruchbahn-Radweg nördlich Fürstenwalde, Foto von Mitte März
…aber im Winter ist er auch nicht zu verachten! (Oderbruchbahn-Radweg nördlich Fürstenwalde, Foto von Mitte März)

Die Stadt Fürstenwalde ist auch einen Besuch und Rundgang wert – sie hat u.a. einen riesigen Dom, jede Menge Gastronomie und eine nette Promenade an der Spree.

Domplatz Fürstenwalde, Foto vom Dom von unten
Der Dom ist so riesig und liegt so zentral in Fürstenwalde (Domplatz), dass es mir noch nie gelungen ist, das ganze Bauwerk auf ein Foto zu kriegen!

Diese Radroute hier lässt sich sehr gut kombinieren mit Radtour 33, d.h. man radelt vom S-Bahnhof Strausberg-Nord über Schloss Neuhardenberg nach Seelow und von dort auf der hier beschriebenen Strecke zum Regionalbahnhof Fürstenwalde.
Die Gesamtlänge von Tour 32a plus Tour 33 beträgt (ohne das Stück zum Bahnhof Seelow, denn das braucht man in dem Fall ja nicht) 78,5 km.

Grobe Streckenführung:
Seelow Bahnhof – Seelow Zentrum – Diedersdorf – Lietzen-Nord – Lietzen – Falkenhagen – Arensdorf – an Hasenfelde und Steinhöfel vorbei (nicht durch) – OBB-Radweg – Karl-Liebknecht-Straße in Fürstenwalde – Ernst-Thälmann-Straße – Bahnhof Fürstenwalde

Strecke abkürzen:
Man könnte direkt von Falkenhagen zum Bahnhof Briesen (Mark) radeln (ca. 30 km), aber würde dann das tolle Streckenstück von dort nach Fürstenwalde verpassen.

Zur Karte:

Download file: Rt32a_Seelow_Stadtrunde_Falkenhagen_Fuerstenwalde.gpx

© Beatrice Poschenrieder

Nach oben scrollen