Radtour 28: Oranienburg -> Neuruppin via Sommerfeld, Radensleben

Schloss Oranienburg, im Vordergrund die Havel
Wenn du magst, mach zu Beginn der Tour noch einen Abstecher zum Schloss Oranienburg

Dies ist die kürzeste Radroute von Oranienburg nach Neuruppin. Da sie fix geht, bleibt genug Zeit, um evtl beide Städte anzusehen – oder sie mit einer anderen Route zu verlängern.

Einige Infos über Neuruppin habe ich ja bereits bei Radtour 25 gegeben. In Oranienburg lohnen sich u.a. das Schloss plus die Anlage drumherum und die Gedenkstätte des KZ Sachsenhausen.

Sehr gut bei Südostwind, ok bei Ostwind.
Gesamtlänge 45,5 /46 km

Grobe Streckenführung:
Bhf/ S Oranienburg – Kanalstraße – Kuhbrückenweg – Elsenweg – Tiergartenstraße (alternativ: Sachsenhausener Straße – Granseer Straße – Teerofen) – Siemenshof – Hohenbruch – Sommerfeld – Beetz – Wall – Pabstthum – Radensleben – Lichtenberg – Wuthenow – Neuruppin Bhf Rheinsberger Tor
Anmerkung: Warum das alternative Streckenstück zwischen Bhf Oranienburg und Siemenshof? Weil die Tiergartenstraße keine Straße ist, sondern ein beschissener Schotterweg! Ist zwar die kürzeste und ruhigere Verbindung, aber schneller und weniger ruppig geht’s definitiv über Sachsenhausen und Teerofen.

Strecke abkürzen:
Erst ab Sommerfeld: 26 km
Erst ab Bhf Wustrau-Radensleben: 13 km
(Ohne Stadtbesichtigung in Neuruppin!)
Nur bis Bhf Wustrau-Radensleben: 35 km

Diese Strecke ist perfekt kombinierbar
• mit Radtour 25 (Hennigsdorf – Neuruppin via Beetz, Gesamtlänge 98 km)
• mit Radtour 26 (Neuruppin – Wittstock, Gesamtlänge 89 km)
• mit Radtour 27 (Oranienburg – Neuruppin via Linumhorst, Gesamtlänge 100 km).
Natürlich kannst du auch nur Stücke davon miteinander kombinieren.

Zur Karte: Für das Teilstück zwischen Bhf Oranienburg und Siemenshof habe ich die beiden Alternativen eingefügt (siehe Anmerkung oben). Du musst also keine Schleife fahren, sondern das linke oder rechte Teilstück wählen.

© Beatrice Poschenrieder

Nach oben scrollen