MEHR FOTOS + INFOS! Radtour 4a: Nördlicher Dahme-Radweg bis Berlin: Bhf Oderin über KW bis S Spindlersfeld

Blick von der Langen Brücke auf die Dahme-Mündung in Köpenick
Blick von der Langen Brücke auf die Dahme-Mündung in Köpenick; hier fließt sie in die Spree, die hinten quer zwischen den Häusern und unter der Brücke durchläuft

Die gleiche Tour wie die Radtour 4, aber in umgekehrter Richtung. So rum ist sie fast noch besser, weil die Sonne eher von hinten kommt: Schöneres Licht!

Gut bei Südwind, Gesamtlänge: 64,5 km KARTE SIEHE UNTEN!

Sehr viel zu dieser Strecke habe ich ja schon bei ihrer “Muttertour” gesagt, Radtour 4. Ergänzend sei erwähnt, dass die Dahme ein relativ kurzer Fluss ist: Die Länge beträgt 95 km (zum Vergleich: Die Spree hat fast 400 km). Der Dahme-Radweg führt nicht überwiegend direkt am Wasser entlang wie bei manch anderem Fluss-Radweg, sondern begleitet die Dahme nur ungefähr: das heißt, er streift sie natürlich auch häufig und überquert sie, aber die meiste Zeit siehst du den Fluss nicht oder nur von weitem – schön ist es trotzdem! Denn unter anderem zeigt der Radweg einen Großteil der Teupitz-Köriser-Seenkette und ein gutes Stück vom Naturpark Dahme-Heideseen. Selbstredend gibt es auch jede Menge Badestellen.

Wie in Märkisch Buchholz, überquert der Dahme-Radweg auch in Prieros zweimal: einmal südlich, einmal nördlich…

An der Prieroser Mühle kurz vor Prieros geht eine niedliche Holzbrücke über die Dahme
An der Prieroser Mühle geht eine niedliche Holzbrücke über die Dahme
Auf der Dahme-Brücke am Ortsausgang von Prieros (Prierosbrück)
Auf der Dahme-Brücke am Ortsausgang von Prieros

Die nächste tolle Dahme-Brücke ist eine ganz besondere: ein überaus langer, gebogener, reiner Radfahrer-Steg:

Radfahrer- und Fußgänger-Brücke über die Dahme bei Dolgenbrodt
Die Radfahrerbrücke über die Dahme bei Dolgenbrodt ist noch viel länger, als das Foto es zeigt!

Auf dem Dahmeradweg: Radfahrerbrücke über die Dahme bei Dolgenbrodt

Hierzu die Webseite ndt-ponton:
“In der Gemeinde Heidesee verbindet seit 2007 eine asymmetrische Pylonbrücke die Ortsteile Dolgenbrodt und Friedrichsbauhof. Der Pylon ist knapp über 20 m hoch.
Acht Seile mit einem Durchmesser von 75 cm tragen die 168 m (mit Rampen 255 m) lange Brücke. … Sie ist auf Bohrpfählen gegründet, die 9 m tief in den Brandenburger Sand versenkt wurden.”
(Ein Pylon ist in dem Fall eine Tragekonstruktion für Brücken.)
Wenn du von der Brücke nicht Richtung Dolgensee schaust (Foto siehe Radtour 4), sondern Richtung Osten, siehst du am rechten Ufer ein rotes Haus – das gehört zu einem sehr netten Lokal und Biergarten, der bei Radfahrern sehr beliebt ist: Kuddels Gastwirtschaft!

Dahme-Brücke Dolgenbrodt-Heidesee, Biergarten, Boote
Von der Dahme-Brücke Dolgenbrodt-Heidesee kannst du rechts den Biergarten sehen

Superschön sind auch drei weitere Ansichten/Aussichten, die bald kommen: Der Übergang von der Dahme in den Krüpelsee zwischen Kablow und Zernsdorf, der Blick von der Brücke in Wernsdorf auf den Alten Wernsdorfer See und der Übergang der Dahme in den Zeuthener See in Schmöckwitz…

Dahme bzw. Alter Wernsdorfer See zwischen Wernsdorf und Kablow
Dahme bzw. Alter Wernsdorfer See bei Wernsdorf
In Schmöckwitz geht die Dahme in den Zeuthener See über, Blick von der Brücke auf den See
In Schmöckwitz geht die Dahme in den Zeuthener See über

Aber auch das letzte Sechstel von Schmöckwitz über Grünau nach Köpenick ist größtenteils super; u.a. geht es etliche Kilometer auf der Sportpromenade am Wasser lang!

Sportpromenade zwischen Schmöckwitz und Grünau, Dahme, Langer See
Zwischen Schmöckwitz und Grünau wird die Dahme zu “Langer See”, dort verläuft die Sportpromenade: Auch im Winter fein!

Wenn du magst, mach am Ende der Tour nicht nur einen Abstecher zur Langen Brücke, sondern fahr noch bis zum Ende der Brücke und geh dann rechts, um dir die hübsche Schlossinsel und das Schloss anzusehen, dann wieder zurück zur Müggelheimer Straße und überquerst sie: Schon bist du in Alt-Köpenick und in der Altstadt. Viele Gebäude dort sind sehr schön, wie etwa das Rathaus und das Museum Köpenick, und es gibt etliches an Gastronomie, gemütlich-gutbürgerlich bis exotisch, wie auch Cafés, Kneipen und einen Eisladen.

Rückseite von Schloss Köpenick, Foto von der Langen Brücke über die Dahme
Die Rückseite von Schloss Köpenick liegt direkt an der Dahme

Strecke abkürzen:
Von Bahnhof Oderin bis S Grünau: 60,5 km
Von Oderin bis Bhf Königs Wusterhausen: 41 km
Von Bhf Kablow bis S Spindlersfeld: 30,5 km
Von Kablow bis S Grünau: 25,5 km

Grobe Streckenführung: Bahnhof Oderin – Teurow – Märkisch Buchholz – Prieros – Bindow – Kablow – Zernsdorf – Niederlehme – Ziegenhals – Schmöckwitz – Grünau – S Spindlersfeld

Routenbeschreibung: siehe Radtour 4

Zur Karte:
Meine Strecke hält sich nicht supergenau an den Dahmeradweg. In Hammer zeigt sie nicht den ätzenden Schotterweg, sondern eine Abkürzung über die Straße, in Königs Wusterhausen einen kleinen Bogen über die Uferpromenade an der Dahme, von Köpenick bis Grünau nicht die Fähre über die Dahme (zu umständlich), sondern die Straßenroute.

Download file: RT4a_Noerdlicher_Dahmeradweg_Oderin_Spindlersfeld.gpx

Und hier geht´s zur Verlängerung dieser Strecke: Radtour 5a: Südlicher Dahme-Radweg ab Bhf Luckau-Uckro bis Bhf Oderin

Aufruf, die Webseite Beste-Radtouren.de zu unterstützen oder zu spenden

© Beatrice Poschenrieder

Nach oben scrollen