Touren bei Südwestwind

Windräder in Frühlingslandschaft

Diese Radrouten fahren sich gut bei Südwest-Wind:

Radtour 2a: Werder Bhf über Potsdam und Teltowkanal bis Südkreuz

Radtour 5a: Südliche Dahme-Tour ab Bhf Luckau-Uckro bis Bhf Halbe

Radtour 9: Elster-Fläming-Tour Herzberg -> Zossen

Radtour 17a: Landpartie ab Spreewald: Lübbenau – Kossenblatt – Briesen (Mark)

Radtour 32: Die Seelen-Tour: Fürstenwalde – Falkenhagen – Seelow

Radtour 35a: Spreewald-Schwielochsee-Tour: Vetschau – Beeskow – Briesen

Radtour 46a: Sabinchen Seen mit Spargel: Treuenbrietzen – Beelitz – Potsdam

Radtour 54: Elbe-Elster-Schlösser-Tour: Falkenberg – Doberlug – Finsterwalde

Radtour 56: Schloss Wiesenburg – Burg Bad Belzig – Europaradweg nach Potsdam

Radtour 61: Schwarze-Elster-Radweg Elsterwerda – Lauchhammer – Senftenberg

Radtour 67a: Oranienburg – Werbellinsee – Joachimsthal – Grimnitzsee – Angermünde

Radtour 75: Oberlausitz und Niederlausitz: Senftenberg – Hoyerswerda – Klinge

Radtour 78: Havel, Seen und alte Kultur: Von Potsdam nach Hennigsdorf

Radtour 80: Von Hennigsdorf über Mühlenbeck zur Hussitenstadt Bernau

Radtour 91: Perlen der Niederlausitz 2: Cottbus – Teichland – Peitz – Guben

Radtour 97: Vom Havelland ins Ruppiner Land: Brandenburg – Paulinenaue – Neuruppin

Folgende Radstrecken fahren sich in UMGEKEHRTER Richtung gut bei Südwestwind:

Radtour 21: Schräg durchs Havelland: Velten bis Brandenburg

Radtour 36: Uckermark und Boitzenburger Land: Prenzlau -> Dannenwalde

Radtour 37: Von Dannenwalde über Lindow nach Neuruppin

Radtour 88: Forst Rosengarten – Schloss Bad Muskau & Fürst-Pückler-Park – Spremberg

((ES KOMMEN NOCH EINIGE WEITERE VORSCHLÄGE))

© Beatrice Poschenrieder

Nach oben scrollen