Radtour 5a: Südlicher Dahme-Radweg: Von der Quelle via Dahme-Stadt bis Halbe

Das Dorf Kolpien nahe der Dahme-Quelle, inklusive bewohntem Storchennest
Das Dorf Kolpien nahe der Dahme-Quelle, inklusive bewohntem Storchennest

Dies ist der südliche Teil des Dahme-Radwegs bzw. der Radtour 4a (Dahme-Berlin-Tour): Wir folgen dem Fluss von der Quelle bis nach Teurow

Gut bei Südwind, ok bei Südwest, Gesamtlänge: 77 km. Karte, Streckenführung und -abkürzung siehe weiter unten!

Dahme/Mark hat leider keinen Regionalbahnhof, daher starten wir am Bahnhof Luckau-Uckro. Das erste Stück dieser Radroute ist nicht so der Hit (Straße ohne Radweg), aber es geht nicht anders. Nach ca. 3 km auf der normalen Straße kommt Kemlitz, wo ich den direkten Weg nach Kolpien genommen habe. Der ist zwar kürzer und landschaftlich netter, aber ungeteert und etwas holperig. Du kannst auch einfach auf der Straße bleiben und über Schwebendorf nach Kolpien fahren.
Ab Kolpien oder spätestens ab Dahme-Stadt wird es sehr schön und sehr entspannt. Dort lohnt sich auch, wie schon bei der „Muttertour“, also Radtour 5, erwähnt, eine kleine Besichtigung. Das gilt auch für den nächsten größeren Ort, der zwar deutlich kleiner ist als Dahme/Mark, aber größer als die Dörfer drumherum: Golßen. Die Kleinstadt hat einen gemütlichen Marktplatz mit Gastronomie und einem sehr schönen Rathaus im Stil der Neugotik sowie, am Rand des Ortes, ein kleines Schloss mit einem süßen Park (Strecke dorthin und Foto siehe Radtour 84).

Rathaus von Golssen
Das Rathaus von Golßen

Mehr Infos zu der weiteren Strecke und ihrer Beschaffenheit findest du in Radtour 5.
Badestellen gibt es u.a. am Oderiner See bei Teurow und am Heidesee in Halbe am Ende der Puschkinstraße.

Strecke abkürzen:
siehe Radtour 5!
Oder erst ab Bhf Drahnsdorf: 36 km
Nur bis Bhf Golßen: 53 km

Grobe Streckenführung: Bahnhof Luckau-Uckro – Dahme-Quelle – Kolpien – Schwebendorf – Dahme(-Stadt) – Prensdorf – Wildau-Wentdorf – Drahnsdorf – Golßen – Rietzneuendorf – Staakow – Briesen – Teurow – Bhf Halbe

Wenn du die komplette Dahme-Radtour (oder den ganzen Dahme-Radweg, auch das Stück ab Bahnhof Luckau-Uckro) zusammensetzt und nicht über Halbe fährst, sondern direkt von Teurow nach Märkisch Buchholz, ergibt das ca. 128 km. Natürlich kannst du die Doppel-Tour auch nur bis Bahnhof Königs Wusterhausen machen, da wären es 25 km weniger: 103 km.

Zentrum von Dahme/Mark, links das Rathaus im Stil der Neorenaissance
Zentrum von Dahme/Mark, links das Rathaus im Stil der Neorenaissance

Zur Karte:
1) Da ich ab Teurow weitgehend dem Dahme-Radweg gefolgt bin, enthält meine Route einen Bogen in Rietz-Neuendorf, den man auch weglassen kann (es ist auf der Karte gut zu sehen, wie du es abkürzen kannst).
2) Meine Radtour führte ab Kümmritz über Krossen. Die klassische Dahme-Radtour führt über kleine Mühle und Brandmühle. Daher enthält meine Karte beide Varianten.
3) Für eine breitere Ansicht der Karte als die unten gezeigte: bitte klicke hier!

© Beatrice Poschenrieder

Nach oben scrollen